IKIB Mitglied

Initiative „Ich kauf in Burgdorf“

Han­no­ver­sche Volksbank eG (Post­stra­ße)

Zurück zur Übersicht >

Ausdrucken

Infos zum Premiumpartner

„Hier ist ihre Chance“ – das ist das Credo der Han­no­ver­schen Volksbank. Die Bank berät mit insgesamt mehr als 550 Kun­den­be­ra­tern gut 220.000 Kunden in ihren 49 Geschäfts­stel­len. Zusätz­lich sorgen 37 SB-Center für ein flä­chen­de­cken­des Selbst­be­die­nungs­an­ge­bot an insgesamt 86 Stand­or­ten in der Wirt­schafts­re­gi­on Hannover-Celle. In der Tradition der über 150-jährigen genos­sen­schaft­li­chen Idee sind die Mit­ar­bei­ter der Bank heute „„Lotsen und Förderer““, die den Kunden Wege weisen und indi­vi­du­el­le Finanz­an­ge­bo­te ent­wi­ckeln.

Wichtige Standorte für die Han­no­ver­sche Volksbank befinden sich in der Post­stra­ße in Burgdorf und in der Ramlinger Straße in Ehlers­hau­sen. 21 Mit­ar­bei­ter kümmern sich im Kom­pe­tenz­Cen­ter in der Post­stra­ße 9 und drei im Ser­vice­Cen­ter Ehlers­hau­sen in der Ramlinger Straße 17 a um alle finan­zi­el­len Belange der Burg­dor­fer.

Egal, ob es um das Girokonto, den Hauskauf oder -–bau, die Anschaf­fung eines neuen Autos, Geschäfte mit Aktien und Zer­ti­fi­ka­ten oder das richtige Konzept für die Alters­vor­sor­ge geht – heute bietet die Han­no­ver­sche Volksbank im Rahmen ihrer Genos­sen­schaft­li­chen Beratung aus einer Hand die komplette Palette eines Finanz­dienst­leis­ters.

Auch in der Betreuung der gewerb­li­chen Kunden setzt die Bank, die sich als Partner des Mit­tel­stan­des versteht, auf Qualität und Kon­ti­nui­tät. Seit einigen Jahren ist Eckhard Paga im Fir­men­kun­den­ge­schäft in Burgdorf aktiv.
Unter­stützt wird er von Marie-Christin Feldmann, Nadine Fölger, Alexander Jeske und Björn Wunram. Für die Agrar­kun­den steht mit Edgar Kolze ein weiterer Spe­zia­list bereit.

Regio­nal­di­rek­tor Lars Runge, ver­ant­wort­lich für die Region Nord-Ost innerhalb der Han­no­ver­schen Volksbank und Eckhard Paga, Fili­al­di­rek­tor für das Markt­ge­biet Burgdorf, sind die Personen, die im öffent­li­chen Leben für die Han­no­ver­sche Volksbank stehen – sei es bei der Mit­wir­kung in lokalen Gremien, in Vereinen wie dem Stadt­mar­ke­ting Burgdorf oder in Insti­tu­tio­nen.
Unter­stüt­zung finden sie dabei natürlich auch von den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern in den beiden Geschäfts­stel­len, die in der Regel auch gleich in der Nähe behei­ma­tet sind und sich daher bestens in Burgdorf und Ehlers­hau­sen auskennen.

Und auch das gehört zum genos­sen­schaft­li­chen Selbst­ver­ständ­nis: Die Han­no­ver­sche Volksbank fördert, unter anderem gemeinsam mit der Stiftung Han­no­ver­sche Volksbank, der VR-Stiftung der Volks­ban­ken und Raiff­ei­sen­ban­ken in Nord­deutsch­land sowie der Stiftung Nie­der­säch­si­scher Volks­ban­ken und Raiff­ei­sen­ban­ken in Nord­deutsch­land viele Vereine und Insti­tu­tio­nen. So konnten bei­spiels­wei­se zahl­rei­che Aus­stel­lun­gen im Stadt­mu­se­um nur dank der Unter­stüt­zung der Hano­ver­schen Volksbank und der genos­sen­schaft­li­chen Stif­tun­gen rea­li­siert werden. Viele Ver­an­stal­tun­gen in Burgdorf gelingen erst mit Hilfe der Volksbank. Und als Mitglied der ersten Stunde im SMB unter­stützt die Han­no­ver­sche Volksbank natürlich auch die Aktion „Ich kauf‘
in Burgdorf“.

Zu Hause ist die Han­no­ver­sche Volksbank in der Region – und darüber hinaus für ihre Kunden bundes- und sogar weltweit aktiv. Als Universal-Kre­dit­in­sti­tut bietet die Han­no­ver­sche Volksbank alle Leis­tun­gen einer national und inter­na­tio­nal tätigen Geschäfts­bank. Ergänzend zum Know-how der Mit­ar­bei­ter stehen die Unter­neh­men des genos­sen­schaft­li­chen Verbundes als starke Partner an der Seite der Han­no­ver­schen Volksbank. DZ Bank, Bau­spar­kas­se Schwä­bisch Hall, easy­Credit, R+V Ver­si­che­rung, Union Invest­ment und VR Leasing nehmen bun­des­weit Spit­zen­po­si­tio­nen ein.